Sie sind auf Frankyboys "Altmühltal" Seite

Rund um Essing

Veröffentlicht von Administrator (jurabiker2011) am 15 Jan 2012
Altmühltal >>

Die Fluren des Marktes Essing bildeten vor 150 Mio. Jahren den Boden eines alten Jurameeres. Auf Ihrer Wanderung werden Sie eine Reise machen, die Sie vom geologischen Zeitalter des Jura über steinzeitliche Funde bis hin zu blumen- und kräuterreichen Schafweiden führt. Immer wieder werden Sie dabei auf das Element Wasser treffen.
Bereits in der ältesten Urkunde vom Jahr 976 wird der Ort Altessing gemeinsam mit dem Fluß Altmühl genannt. Wasser und Ortsgeschichte gehören von Anfang an untrennbar zusammen.
Die enge Verbindung Essings mit dem Element Wasser werden Sie auf dem Erlebnispfad Juralandschaft kennenlernen und einen Einblick erhalten, wie das Wasser Landschaften und Menschen bis heute prägt.
Bei den elf Stationen finden Sie Informationstafeln, die Ihnen weitere interessante Einblicke in das jeweilige Thema geben werden.

  1. Einführung
  2. Die Sesselfelsgrotte - Die Fluten der Urdonau schufen die Höhlen
  3. Die Hochwassergefahr - Die alljährliche Bedrohung
  4. Der Trockenrasen - Hier fühlen sich Küchenschelle und Schwalbenschwanz wohl
  5. Der Blautopf - Steter Tropfen höhlt den Stein
  6. Die Holzbrücke - Statische Meisterleistung
  7. Das Altmühltal - Eine der schönsten Gegenden Bayerns
  8. Die Burg - Herrschaftssitz über Essing
  9. Die Klausenhöhlen - Steinzeitliche Etagenwohnungen
  10. Der Main-Donau-Kanal - Die europäische Wasserstraße
  11. Der Ludwig-Kanal - Eine vergessene Wasserstaße
Lange: ca. 4,5 km
Gehzeit: ca. 2 Stunden
    Erlebnispfad in Essing im Altmühltal

 

Zuletzt geändert am: 03 Feb 2012 um 22:15

Zurück